Lage

Klingelbach gehört zur Verbandsgemeinde Katzenelnbogen, die aus
21 Ortgemeinden zwischen dem Lahntal und den Ausläufern des Taunus besteht.

 


Von den rund 10.000 Hektar Land werden 51% landwirtschaftlich genutzt und 41% bestehen aus Wald. Lediglich 3,6% sind Siedlungsfläche – diese Zahlen spiegeln den ländlichen Charakter deutlich. Zum Kirchspiel Klingelbach gehören die Stadt Katzenelnbogen als kommunalem Zentrum („Flecken“), sowie die Ortsgemeinden Klingelbach, Allendorf, Ebertshausen, Ergeshausen, Herold und Mittelfischbach. Bis 1829 gehörte der Hof Bleidenbach zum Kirchspiel, wie auch das 1853 nach Amerika ausgewanderte Dorf Niederfischbach.